Anna-Lekes Table of Change...

Weil du möchtest, dass dein Kind anders aufwächst, als du selbst, stimmt's?
zur Buchung

“Ich wünsche mir so sehr, dass mein Kind eine bessere Kindheit hat, als ich.”   

“Ich arbeite nun schon so lange an mir und bin trotzdem noch nicht die Mutter, die ich gern wär”.   

“Das bringt doch eh alles nichts, ich lese und besuche Workshops, aber es ändert sich einfach nichts grundlegend!”    

“Ich bin einfach nicht gut genug!”  

Kommen dir diese Sätze bekannt vor?  

Hast du den Eindruck, festzustecken in einem Sumpf aus Themen?   

Du machst und tust, und trotzdem geht es in dir nur schleppend voran?

Gerade hat sich ein Thema beruhigt, da kommt schon das Nächste und überfällt dich regelrecht?

Dann könnte der Table of Change zu dir passen. 

Warum? Das erfährst du auf dieser Seite.

Ich freue mich, dass du hier her gefunden hast.

Deine Anna-Leke
Der TOC Ist:

Raum

…für deine Alltagsthemen

Zeit 

Einzelcoaching in der Gruppe mit Frauen, die ähnliche Herausforderungen haben wie du.

Wandel

…der Themen, die dich noch am Fortschritt hindern.

Weil du es wert bist

Darfst du frei und glücklich sein.
Zur Buchung
Über mich

 

Anna-Leke von Langendorff 

86er Baujahr und nördlich von Kiel lebend, komme ich ursprünglich aus dem pädagogischen Bereich und habe 2017 meine intensive Ausbildung zum Coach absolviert. Seitdem begleite ich Familien in Coachings, Online-Kursen und gebe Workshops zu  unterschiedlichen Themen, die den Familienalltag betreffen. Meine Schwerpunktthemen sind: Bedürfnisorientiertes Zusammenleben, Empathische Kommunikation, Innere-Kind-Arbeit und Glaubenssatz-Transformation

Fakten über den Table of Change

Im Preis von nur 89,- € monatlich sind enthalten :

2x im Monat ein Treffen mit maximal 6 anderen Frauen

Jede Mama bekommt während dieses Treffens ihr ganz persönliches, intensives Power-Coaching (ca 15-20 Minuten)

Der Vorteil dieser Art von Coaching:

Du kannst dein eigenes Thema bearbeiten und gleichzeitig von den Einzelcoachings der anderen Mamas profitieren, denn die Themen überschneiden sich erstaunlich oft. 

“Ich habe schon so viel probiert und trotzdem geraten wir immer wieder in Konflike. Ist der Table of Change das Richtige für mich?

 

Das Leben und auch deine Entwicklung verlaufen nicht in einer ansteigenden Geraden, wie so oft vermittelt wird. Höher, schneller, weiter.

 

Die Natur zeigt uns, dass alles in Zyklen verläuft. Der Mond hat seinen Zyklus, die Jahreszeiten wiederholen sich, wir Frauen haben unseren monatlichen Zyklus. Alles wiederholt sich. Das ist normal und gut so.

 

Auch im Familienalltag ist das nicht anders. Wenn du den Eindruck hast, du hättest ein Thema gerade gut bearbeitet und es stellt sich Harmonie ein, kommt der nächste Brocken auf dich zu. Und das soll auch so sein, denn so findet Wachstum statt. Die Kinder werden älter, die Themen verändern sich, auch du veränderst dich…und manchmal vielleicht unmerklich.

 

Es wäre vermessen zu sagen, dass du nach einem begrenzten Coaching von z.B. 8 Wochen nur noch auf Wolken schwebst und dich nichts mehr triggert. Deshalb gibt es den runden Tisch. Weil es IMMER Themen geben wird, die du dir anschauen kannst. Und dann bin ich da und wir schlängeln uns gemeinsam hindurch.

Du wirst jedoch nach einiger Zeit merken, dass du mit deinen Triggern anders umgehen kannst.

 

Viele Eltern machen die Erfahrung, dass sie sich ausgiebig durch Workshops, Literatur und Mama-Facebook-Gruppen informieren, und dennoch gefühlt nicht so schnell voran kommen, wie sie gern würden. Der Table of Change ist passend für dich, wenn du erkannt hast, dass es eine längerfristige Begleitung braucht. 

 

 

Fragen und Antworten  

Wann geht’s los?

Du kannst dich ab sofort anmelden, sobald 4 Frauen gebucht haben, startet ein neuer TOC.

An welchem Wochentag und um wieviel Uhr findet der Table of Change statt?

Es gibt mehrere Gruppen, teile mir bitte mit, an welchem Abend du von 20:30-22h teilnehmen möchtest. 

 

Wie ist der Ablauf eines Gruppen-Coachings?

Wir treffen uns per Online-Meeting und besprechen dann, wer wann an der Reihe ist. Du kannst dir auch schon im Voraus eine bestimmte Uhrzeit sichern, wenn du nicht die ganze Zeit anwesend sein magst.

 

Was, wenn mein Kind zwischendurch stillen möchte?

 Das ist gar kein Problem, du kannst dich jederzeit spontan ausklinken, oder über Kopfhörer weiter teilnehmen, ohne zu sprechen.

Wie sind die Kündigungsmöglichkeiten?

Du kannst stets zum Ende des nächsten Monats kündigen, bist also  flexibel.

 

Anna-Leke hat mich liebevoll an meine tiefsten Themen geführt, ohne dass ich mich überfordert gefühlt habe. Sie hat mich sanft gepiekst, genau da, wo es wichtig war. Anna-Lekes Gespür für Gefühle, Bedürfnisse und innere Mängel ist genial, sie kennt mich schon besser, als ich mich selbst.

Steffi, 29

“Hinter dem Schmerz wartet die Freiheit” erst wusste ich nicht, was Anna-Leke damit meint, doch schon nach der ersten Sitzung blieb mir der Mund offen stehen, ich hatte nicht erwartet, dass ich so schnell Veränderungen spüre. In mir selbst, in der Beziehung mit meinem Kind und in der mit meinem Partner. 

Sylvia, 41

Mein Selbstwert war total im Keller. Ich war so unglücklich. Meine Beziehung füllte mich nicht mehr aus, ich fühlte mich oft allein und wertlos. Bis ich mein inneres Kind kennenlernte. Endlich wusste ich, wie ich mir selbst helfen kann. Endlich raus aus der emotionalen Abhängigkeit. Ich bin glücklich! Endlich!

Manuela, 37

“Bitte bitte, sei für mich da. Spanne den Regenschirm über mir auf, breite deine Flügel um mich, nimm mich in den Arm. Ich brauche dich….und du brauchst mich.” Dein inneres Kind.